Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe Menschen in Kurzarbeit, liebe rüstige Rentner und
all jene,
die gerade eine sinnvolle Beschäftigung suchen,

 

die Corona-Pandemie stellt uns alle vor große Herausforderungen und dies trifft den Pflegebereich in personeller
Hinsicht in besonderem Maße.

Auch unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen mitten im Leben, haben Kinder und sind zunehmend von der
Situation betroffen, dass ganze Schulklassen in Quarantäne geschickt werden, Unterricht nach Hause verlagert wird oder
Kindergärten und Grundschulen nur Wechselbetreuung anbieten, so dass die Kinder zu Hause versorgt werden müssen
und Mitarbeiter(innen) plötzlich situationsbedingt ausfallen.

Um diese zusätzlichen Ausfälle zu kompensieren, die zu den jahreszeitlich typischen krankheitsbedingten Ausfällen
hinzukommen, freuen wir uns über Unterstützung bei der Versorgung und Betreuung unserer Bewohner – gern
über Minijob- oder Teilzeitmodelle, zum Beispiel an den Wochenenden.

Vorzugsweise benötigen wir Pflegefachkräfte, jedoch auch helfende Hände ohne Examen in Pflege und Betreuung.


Wenn dies für Sie in Betracht kommt und Sie sich eine Aushilfstätigkeit oder auch eine Festeinstellung in unseren
Pflegeeinrichtungen vorstellen können, dann nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf:

Verwaltung: 03661 / 45 69-0
Haus Kolin: 03661 / 448-0 (Rezeption) oder 448-220 (Hausleitung)
Anna-Seghers: 03661/451-0 (Rezeption) oder 451-102 (Hausleitung)
E-Mail: info@greizer-pflegeheime.de